┬á┬Ě┬á

Selbstliebe - Licht Und Schatten

Selbstliebe hei├čt nicht, etwas wegmachen zu wollen. Selbstliebe ist zuallererst Annahme - deines Lichts und auch deines Schattens.

 

Mal ehrlich, niemand hat in seinem Leben nur Licht, nur wundersch├Âne Erlebnisse, nur liebevolle Menschen usw. Genauso wie es nicht nur Sonnenschein gibt, sondern auch Regen.

 

Aus beidem zusammen kann etwas Wundervolles entstehen.

 

Doch meistens ist es ja so, dass wir den Regen, die Dunkelheit wegmachen wollen. Dass wir das, was wir an uns oder was wir an unserem Leben nicht m├Âgen, unterdr├╝cken, l├Âschen wollen. Wir verschlie├čen die Augen davor oder k├Ąmpfen dagegen an.

 

Das kostet viel Energie. Es f├╝hlt sich schwer an. Es macht uns m├╝de.

 

Doch das Geheimnis f├╝r eine echte Transformation liegt in der Annahme dessen, was ist.

 

Zum Leben geh├Ârt der Schatten genauso wie das Licht.

 

Annehmen hei├čt nicht gut finden. Annehmen hei├čt Frieden finden. Annehmen hei├čt alles f├╝hlen. Annehmen hei├čt dir selbst n├Ąher kommen.┬á

 

Wenn du beginnst, deinen Schatten anzusehen, hineinzuatmen, ihn anzunehmen, mit ihm zu arbeiten, dann nimmst du ihm die Macht. Dann schaffst du den Raum, die Kraft, die Energie f├╝r all das Licht in dir, f├╝r dein wundervolles Potenzial. Da gibt es so viel zu entdecken.

 

Bist du bereit daf├╝r?

 

Von Herzen, 

deine Daniela