Artikel mit dem Tag "Gedanken"



Vielleicht kennst du das Gefühl, vor etwas so große Angst zu haben, dass du diese Situation meidest. Dass du sagst: "Das mache ich auf gar keinen Fall". Ich kenne das auch sehr gut. Früher habe ich sogar sehr viele Situationen einfach vermieden. Aber ich lasse mich nicht mehr von meinen Ängsten aufhalten.

Liebe & Selbstliebe · 04. Juli 2018
So ein Idiot! Die ist zu blöd! Ich bin doch blöd! Ich schaffe das nicht! Ich bin nicht gut genug! Kennst du solche Sätze? Be- und verurteilendes Denken verursacht negative Energie in uns selbst und in unserem Umfeld. Natürlich ist es vollkommen in Ordnung und sogar notwendig auch mal Dampf abzulassen und zu schimpfen. Es geht hier jedoch um das kontinuierliche und immer wiederkehrende verurteilende Gedankenmuster. Äußere Wünsche und Bedürfnisse, anstatt Vorwürfe - an dich selbst und an andere.

So oft wollen wir nach außen nur die schönen Seiten von uns und unserem Leben zeigen. Wir sind gut drauf, wir sind erfolgreich, wir funktionieren. Alles Friede – Freude – Eierkuchen sozusagen. Aber jeder von uns kennt auch die andere Seite: Traurigkeit, Enttäuschung, Wut, Ärger, Angst, Unsicherheit etc. Die unangenehmen Gefühle wollen wir einfach so schnell wie möglich loswerden. Aber ist "einfach loswerden" wirklich der richtige Weg?

Wahrnehmung & Achtsamkeit · 25. September 2016
Egal, was wir erlebt haben, was wir getan haben oder vermeintlich verpasst haben – es ist Vergangenheit. Die Zeit erstarrt zu einem Granitblock, sobald sie vergangen ist. Sie ist unwiederbringlich, unveränderbar. Wir haben keine Wahlmöglichkeit bezüglich unserer Vergangenheit. Deshalb können wir uns der Vergangenheit gegenüber auch nicht schuldig machen. Aber die Gegenwart liegt uns zu Füßen.

Wahrnehmung & Achtsamkeit · 15. April 2016
Deine Gedanken sind unendlich kraftvoll. Wie du über die Welt, über die Menschen denkst, so wirst du sie erleben. Auch wenn es für dich erst einmal komisch klingt, mit deinen Gedanken beeinflusst du enorm dein eigenes Leben.