Artikel mit dem Tag "Selbstwirksamkeit"



Was das neue Jahr 2022 für dich bringt – ein Ausblick mit dem Planetencode®
Sinn & Weg des Herzens · 04. Januar 2022
Der Planetencode® ist ein uraltes russisches System, das sich mit Planetenfrequenzen-und Impulsen befasst. Ich habe für dich eine Analyse gemacht, welche Planeten uns in dem Jahr begleiten und was das in Kombination mit der Jahreszahl 2022 bedeutet. Jedes Jahr steht unter einem anderen Planetenaspekt. Das bisherige Saturnjahr - das Jahr der Sortierung und der Veränderung -wird somit zum Frühlingsbeginn am 21.03.2022 durch das Jupiterjahr abgelöst.

Meine 3 wichtigsten Learnings aus 2021 (und wie du das auch für dich nutzen kannst)
Sinn & Weg des Herzens · 28. Dezember 2021
Das Jahr 2021 war wirklich ein ganz besonderes Jahr – in jeder Hinsicht. Ich finde, dass uns das wieder einmal deutlich vor Augen geführt hat, dass nichts selbstverständlich ist. Wir können nicht erwarten, dass heute so ist wie gestern und morgen so wird wie heute. Doch genau darin liegen so viele Chancen verborgen. Hier teile ich meine 3 wichtigsten Learnings aus 2021 mit dir und verrate dir, wie du das auch für dich nutzen kannst.

Glück, Dankbarkeit & Freude · 27. Oktober 2020
Heute ist mein 39. Geburtstag. Ich kann es manchmal selbst nicht glauben, wie die Jahre vergehen. Aber ich schaue heute mit Freude und auch mit Stolz zurück. Wenn ich vor allem an die letzten 3, 4 Jahre denke - seit ich begonnen habe, zu mir selbst zu finden, meinen Herzensweg zu entdecken - da merke ich doch wie unglaublich viel sich getan hat. Und wie dankbar ich dafür bin.

Meinen Herzensweg zu erkennen, war das Beste, was mir passieren konnte. Mein Selbstvertrauen hat sich seitdem komplett verändert. Doch die meisten wissen nur, was sie NICHT wollen. Wenn du nicht weißt, was dein Herz eigentlich möchte und wohin dein Weg dich führen soll, dann kannst du auch nichts manifestieren. Dann kannst du auch keine Unterstützung vom Universum anfordern. Wie soll das Universum dir helfen, wenn du selbst gar nicht weißt, was du eigentlich wirklich willst? 🤷🏼‍♀️

Fühlst du dich manchmal wie der Frosch, der kaum aus seinem Brunnen, seiner Komfortzone herauskommt? Viele Menschen bewegen sich die meiste Zeit fast ausschließlich innerhalb ihrer Komfortzone. Dort ist es sicher. Dort wissen wir, wie wir uns zu verhalten haben und wie die anderen uns sehen. Kommen wir zu selten aus unserer Komfortzone heraus, verpassen wir unendlich viele Möglichkeiten und Erfahrungen. Doch das Leben will gelebt und geliebt werden.

Körper, Geist & Seele · 29. März 2018
Selbst die kleinsten Dinge sind schwer und anstrengend, wenn man sich kaum bewegen kann. Das zeigt mal wieder, wie wichtig der Körper ist. Und wie wichtig es ist, auf die eigene innere Stimme zu hören. Vieles wird als selbstverständlich hingenommen. Erst wenn es uns selbst mal nicht so gut geht, merken wir, dass gar nichts selbstverständlich ist. Dann merken wir, wie wichtig jede einzelne Funktion, jedes Gelenk, jeder Knochen, jedes Organ usw. im Körper ist.

"UNMÖGLICH ist ein Wort, mit dem Menschen um sich werfen, für die es einfacher ist, die Welt so zu akzeptieren, wie sie ist, statt das Risiko einzugehen, sie zu ändern. UNMÖGLICH ist keine Tatsache, sondern eine Meinung. UNMÖGLICH ist keine Feststellung. Es ist eine Herausforderung. UNMÖGLICH ist Potential. Es ist vergänglich. UNMÖGLICH ist nichts." (Motto einer adidas-Markenkampagne 2004)

„Veränderung wird nicht kommen, wenn wir auf jemand anderen oder eine andere Zeit warten. Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben. Wir sind die Veränderung, die wir suchen.“ (Barack Obama) Steckst du manchmal in einer Situation fest und hoffst, dass sich etwas ändern wird? Wartest du immer und immer wieder darauf, dass etwas von außen geschieht? Warte nicht länger – du kannst selbst die Veränderung sein. Wie glücklich und zufrieden du mit deinem Leben bist, hängt ganz...