Artikel mit dem Tag "Selbstwirksamkeit"



Fühlst du dich manchmal wie der Frosch, der kaum aus seinem Brunnen, seiner Komfortzone herauskommt? Viele Menschen bewegen sich die meiste Zeit fast ausschließlich innerhalb ihrer Komfortzone. Dort ist es sicher. Dort wissen wir, wie wir uns zu verhalten haben und wie die anderen uns sehen. Kommen wir zu selten aus unserer Komfortzone heraus, verpassen wir unendlich viele Möglichkeiten und Erfahrungen. Doch das Leben will gelebt und geliebt werden.

Körper, Geist & Seele · 29. März 2018
Selbst die kleinsten Dinge sind schwer und anstrengend, wenn man sich kaum bewegen kann. Das zeigt mal wieder, wie wichtig der Körper ist. Und wie wichtig es ist, auf die eigene innere Stimme zu hören. Vieles wird als selbstverständlich hingenommen. Erst wenn es uns selbst mal nicht so gut geht, merken wir, dass gar nichts selbstverständlich ist. Dann merken wir, wie wichtig jede einzelne Funktion, jedes Gelenk, jeder Knochen, jedes Organ usw. im Körper ist.

"UNMÖGLICH ist ein Wort, mit dem Menschen um sich werfen, für die es einfacher ist, die Welt so zu akzeptieren, wie sie ist, statt das Risiko einzugehen, sie zu ändern. UNMÖGLICH ist keine Tatsache, sondern eine Meinung. UNMÖGLICH ist keine Feststellung. Es ist eine Herausforderung. UNMÖGLICH ist Potential. Es ist vergänglich. UNMÖGLICH ist nichts." (Motto einer adidas-Markenkampagne 2004)

„Veränderung wird nicht kommen, wenn wir auf jemand anderen oder eine andere Zeit warten. Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben. Wir sind die Veränderung, die wir suchen.“ (Barack Obama) Steckst du manchmal in einer Situation fest und hoffst, dass sich etwas ändern wird? Wartest du immer und immer wieder darauf, dass etwas von außen geschieht? Warte nicht länger – du kannst selbst die Veränderung sein. Wie glücklich und zufrieden du mit deinem Leben bist, hängt ganz...