Artikel mit dem Tag "Mut"



20 Sekunden mutig sein
"Egal, was bis jetzt in deinem Leben passiert ist, es sollte keinen Einfluss darauf haben, wie du von jetzt an lebst. Hier und Jetzt bist du diejenige, die ihr Leben gestalten kann."

Wie ich im Blog schon berichtet habe, war ich vergangene Woche in Ägypten, um dort meinen Tauchschein fertig zu machen. Meine Güte, was hatte ich Bammel. Freude und Angst gingen Hand in Hand. Kennst du solche Situationen? Als wir letztes Jahr mit dem Tauchkurs begonnen haben, dachte ich, das wird nix. In meinem Kopf ist zu viel Angst, zu viele Gedanken. Am liebsten hätte ich damals das Ganze einfach abgebrochen. Aber was entgeht mir dann? Soll ich zulassen, dass meine Angst mich begrenzt?

Vielleicht kennst du das Gefühl, vor etwas so große Angst zu haben, dass du diese Situation meidest. Dass du sagst: "Das mache ich auf gar keinen Fall". Ich kenne das auch sehr gut. Früher habe ich sogar sehr viele Situationen einfach vermieden. Aber ich lasse mich nicht mehr von meinen Ängsten aufhalten.

Fühlst du dich manchmal wie der Frosch, der kaum aus seinem Brunnen, seiner Komfortzone herauskommt? Viele Menschen bewegen sich die meiste Zeit fast ausschließlich innerhalb ihrer Komfortzone. Dort ist es sicher. Dort wissen wir, wie wir uns zu verhalten haben und wie die anderen uns sehen. Kommen wir zu selten aus unserer Komfortzone heraus, verpassen wir unendlich viele Möglichkeiten und Erfahrungen. Doch das Leben will gelebt und geliebt werden.

So oft wollen wir nach außen nur die schönen Seiten von uns und unserem Leben zeigen. Wir sind gut drauf, wir sind erfolgreich, wir funktionieren. Alles Friede – Freude – Eierkuchen sozusagen. Aber jeder von uns kennt auch die andere Seite: Traurigkeit, Enttäuschung, Wut, Ärger, Angst, Unsicherheit etc. Die unangenehmen Gefühle wollen wir einfach so schnell wie möglich loswerden. Aber ist "einfach loswerden" wirklich der richtige Weg?

Liebe & Selbstliebe · 05. April 2017
3. Fähigkeit: Einen aufrichtigen und mitmenschlichen Dialog pflegen Lesezeit ca. 2:00 min. „Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben.“ (Albert Schweitzer) Was fühlst du? Was bewegt dich? Welche Bedürfnisse hast du? Was davon gestehst du dir schon zu und was noch nicht? Nur was du dir selbst zugestehst, kannst du auch aufrichtig ausdrücken. Alles andere versuchst du bewusst oder unbewusst zu verbergen oder deinem Gegenüber...

Liebe & Selbstliebe · 11. März 2017
Lesezeit: ca. 2:30 min. 2. Fähigkeit: Mut an dich selbst zu denken, auch wenn es anderen nicht gefällt „Einen Augenblick präsent sein für sich selbst, wiegt hundert gute Taten auf.“ Die 2. Fähigkeit um deine Selbstliebe zu stärken, ist der Mut an dich selbst zu denken, auch wenn es anderen gerade nicht gefällt. Wie geht es dir mit diesem Gedanken? Für mich persönlich ist das eine der schwierigsten Fähigkeiten. Nein zu sagen, auch wenn man genau weiß, dass es den anderen –...

Gestern habe ich an einem Seminar zum Thema "Selbstbewusst auftreten" teilgenommen. Dazu muss gesagt werden, ich schreibe lieber an eine Gruppe Menschen, als dass ich vor dieser rede. Gestern musste ich aus meiner Komfortzone herauskommen. Natürlich war ich nervös. Aber das waren alle anderen Teilnehmer auch - egal wie selbstbewusst diese wirkten. Jeder von uns musste sich im Seminar vor die Gruppe stellen und einen kleinen Vortrag, für den wir nur eine halbe Stunde Vorbereitungszeit hatten,...