Negative Gefühle

Lesezeit: ca. 4 min.

 

Heute möchte ich über etwas Schreiben, was mich derzeit beschäftigt und wo ich als positiver und optimistischer Mensch mich gefragt habe: Darf ich das haben oder tun? Es geht um negative Gefühle, wie Wut, ums „Abkotzen“ und Jammern.😉 So oft wollen wir nach außen nur die schönen Seiten von uns und unserem Leben zeigen. Wir sind gut drauf, wir sind erfolgreich, wir funktionieren. Alles Friede – Freude – Eierkuchen sozusagen. Aber jeder von uns kennt auch die andere Seite: Traurigkeit, Enttäuschung, Wut, Ärger, Angst, Unsicherheit etc.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hoffnung

Lesezeit: ca. 5 min.

 

Als ich vor Kurzem im Urlaub war, habe ich mir an meinem Geburtstag eine balinesische Massage gegönnt. Hierfür durfte ich mir einen Stein auswählen, den ich während der Massage visualisieren sollte. Die Steine waren auf der Rückseite graviert mit Wörtern (die ich beim Aussuchen des Steins nicht sehen konnte) wie

z. B. Liebe, Freude und eben Hoffnung – das war der Stein, den ich gezogen habe. Ich glaube, nicht ohne Grund… 😊

 

Für mich bedeutet Hoffnung in erster Linie Kraft, Zuversicht und Vertrauen ins Leben. Bestimmt kennst du das Sprichwort: „Die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Die Hoffnung trägt uns durchs Leben, sie gibt uns Halt in schwierigen Zeiten, sie ist unser Lebenselexier.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Herzlich Willkommen in 2017

Der erste Tag im neuen Jahr.

Hast du dir auch viele gute Vorsätze vorgenommen? Wahrscheinlich weißt du jetzt schon, wie viele davon du einhalten wirst ;-) Aber keine Sorge, damit bist du nicht allein.

 

Zum Start ins neue Jahr nehmen wir uns immer und immer wieder jede Menge Dinge vor, die wir tun, sagen oder lassen wollen. Manchmal sind es noch nicht einmal unsere eigenen Vorsätze, sondern welche, die wir von anderen „auferlegt“ bekommen, wie z. B. „Du solltest endlich mit dem Rauchen aufhören.“ oder „Du solltest endlich mal ein bisschen Sport machen.“ Wirklich umsetzbar sind jedoch nur die Dinge, für die du selbst motiviert bist.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum das Glück in dir wohnt

Kein anderer Mensch sieht und kennt die Welt so wie du.

 

Du erschaffst dir deine eigene Welt. Du kannst dich für Dinge öffnen oder dich für sie verschließen, du kannst sie mit anderen teilen oder für dich behalten. Du bist der Schöpfer deiner Wirklichkeit. Aus dieser Tatsache entsteht eine große Verantwortung, aber auch eine sehr große Kraft. Du entscheidest, wie du deine Welt gestaltest. Wie begegnest du anderen Menschen? Wie gehst du mit bestimmten Lebenssituationen um? Was hält deine Welt zusammen: Liebe und Vertrauen oder ehr das Gegenteil?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Lachen ist gesund!

Den Satz hast du bestimmt auch schon öfters gehört? Doch das ist nicht einfach nur so dahergesagt - sondern es ist sogar wissenschaftlich belegt. Wenn wir aus vollem Herzen lachen, werden unsere Gesichts- und Bauchmuskeln, das Herz-Kreislauf-System, Stimmbänder und Zwerchfell aktiviert. Lachen führt zu einem Anstieg des Sauerstoffgehaltes im Blut, Stress wird abgebaut und die Schmerzempfindung verringert sich. Durch die Hormone, die beim Lachen ausgeschüttet werden, wird auch das Immunsystem gestärkt.

 

Wann hast du das letzte Mal aus vollem Herzen gelacht?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Als ich mich selbst zu lieben begann...

Nachfolgende wunderschöne Rede hat Charlie Chaplin zu seinem 70. Geburtstag geschrieben (16.04.1959). Vielleicht kennst du sie schon, aber ich finde sie so toll, dass ich sie hier unbedingt teilen möchte.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschah, richtig ist. Von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt sich Vertrauen!

 

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif noch der Mensch dazu bereit war und auch wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute weiß ich, das nennt sich Selbstachtung!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Selbstliebe

Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe. Der Verstand denkt, dass uns die anderen die erhoffte Liebe geben müssen. Aber wie sollen die anderen jemanden lieben, der sich selbst gar nicht liebt?

 

Der Verstand hat keine Ahnung, wie wunderbar, besonders und schön du bist. Dein Herz jedoch weiß es. Du hast wundervolle Gaben und Talente. Du wirst gebraucht. Darum öffne dein Herz für dich selbst. Schenke dir selbst die Liebe und die Aufmerksamkeit, die du dir von anderen Menschen wünschst. Du bist einzigartig!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Auch die dunkelsten Wolken ziehen vorbei...

Vielleicht kennst du auch solche Tage, an denen dunkle Wolken über dich ziehen. Nichts scheint zu klappen. Du fühlst dich schlapp und einfach schlecht. Du hast Streit mit jemandem aus deiner Familie oder deinem Partner. Keiner scheint dich zu verstehen oder für dich da zu sein.

 

An solchen Tagen ist es besonders schwer, das Gute zu sehen und sich wieder aufzuraffen. Erwarte dabei nichts von den anderen. Besinne dich auf dich selbst.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Willst du normal sein oder glücklich?

Mit dieser Frage oder besser gesagt mit dem Buch mit dem Titel "Willst du normal sein oder glücklich?" (Robert Betz) hat für mich alles begonnen. Der Untertitel des Buches "Aufbruch in ein neues Leben und Lieben" behält Recht - es war ein Aufbruch. Wer weiß, ob ich sonst je auf diesen Weg gekommen wäre.

Wenn du dich danach sehnst deine Einzigartigkeit zu leben und offen für den Weg deines Herzens bist, dann kann ich dir dieses Buch sehr empfehlen. Egal, wo du gerade in deinem Leben stehst, ob du zufrieden, traurig, gesund oder krank bist, ob du Schulden hast, glücklich oder unglücklich in einer Beziehung bist oder ob du Single bist - du hast dein Leben in der Hand. Jeder Tag ist ein kleiner Neuanfang und gibt auch dir die Chance auf einen Neuanfang.

mehr lesen 1 Kommentare